Körper, Herz und Seele im Einklang
Körper, Herz und Seele im Einklang

Bei Sorgen und Problemen unterstütze ich Sie gerne !

Ihr Anliegen / Themenbeispiele

Sie verspüren in verschiedenen Bereichen Angst, Unsicherheit, persönliche Begrenzung, Sie sind unglücklich, Sie möchten etwas in Ihrem Leben ändern – trauen sich aber nicht. Sie sind unzufrieden mit sich selbst oder mit Ihrem Umfeld. Diese und viele andere Themen können Anlass sein, warum Menschen eine psychotherapeutische Praxis aufsuchen.

Der Leidensdruck wird immer stärker, Sie wollen und können ihn nicht mehr länger ertragen.

 

Themenbeispiele aus dem persönlichen Bereich:

  • Lebenskrisen, Zukunftsangst
  • Beziehungsprobleme
  • Stressbelastung in Familie oder Beruf
  • belastendes Gedankenkarussell und Grübelei
  • Orientierungslos bei Veränderungsprozessen
  • Übergewicht, emotionales Essen
  • schwaches Selbstwertgefühl
  • Ängste, Phobien und Zwänge
  • Entfaltungsbegrenzung, das eigene Potential nicht leben können
  • Depressive Verstimmungen
  • Wechseljahrbeschwerden

 

Themenbeispiele aus den beruflichen und schulischen Bereichen:

  • Prüfungsangst
  • Lernblockaden
  • Konzentrationsprobleme
  • Mobbing
  • emotionale Überforderung / Burnout
  • nicht angstfrei vor Publikum sprechen können

 

Themenbeispiele für psychosomatische Beschwerden oder somatoforme Störungen:

  • Schlafstörungen
  • Spannungskopfschmerzen/Migräne
  • Übergewicht, emotionales Essen
  • Reizdarmsyndrom
  • Tinnitus
  • wandernde Schmerzen im ganzen Körper

 

Psychosomatische Beschwerden:

Ein Arzt stellt in einer Untersuchung einen körperlichen Befund fest. Die Ursache der Entstehung sieht er aber nicht primär in körperlichen Faktoren. Er sieht diese eher im Zusammenhang mit psychosozialen Stressbelastungen des Patienten.

 

Somatoforme Störung:

Es gibt Beschwerden, die zwar vordergründig wie eine körperliche Erkrankung aussehen, medizinisch sind aber keine körperlichen Ursachen festzustellen. Die Symptome haben die Form einer körperlichen Erkrankung, aber keinen echten körperlichen Befund.

Auch Schmerzen, die ein Patient erlebt, können bei fehlender körperlicher Erklärung als somatoform gelten und in Zusammenhang mit eher psychischen Ursachen, unverarbeiteten Ängsten und Stress, gebracht werden.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt